Johann Valentin Rathgeber (1682-1750) - Geburtstagsständchen am 3. April 2011 im Ersten Deutschen Tabakpfeifenmuseum Oberelsbach Print
There are no translations available.


Pfarrkirche und Rathgeberhaus in Oberelsbach
Am Sonntag, den 3. April 2011 veranstaltet die Internationale Valentin-Rathgeber-Gesellschaft e.V. anlässlich des 329. Geburtstags des Oberelsbacher Barockkomponisten Johann Valentin Rathgeber (1682-1750) um 17:00 Uhr im Ersten Deutschen Tabakpfeifenmuseum Oberelsbach ein festliches Geburtstagsständchen. Neben musikalischen "Leckerbissen" aus dem umfangreichen Schaffen Valentin Rathgebers werden im Rahmen des Konzertes auch Informationen zum Leben und Werk Rathgebers dargeboten. Auf dem Programm stehen ausschließlich Werke des Oberelsbacher Barockkomponisten. Neben einigen Instrumentalkonzerten aus Opus VI (1728) und der Soloarie "Ubi Jesu" aus Opus X (1732) werden auch Lieder aus dem "Ohrenvergnügenden und Gemüthergötzenden Tafelconfect", Rathgebers wohl bedeutendsten und bekanntesten Werk, welches aufgrund seines Verlagsortes auch als "Augsburger Tafelconfect" bezeichnet wird, vorgetragen. Es handelt sich hierbei um Liedsammlungen, die Rathgeber in den Jahren 1733, 1737 und 1739 in drei Trachten veröffentlicht hat. Die Tafelconfecturen enthalten einstimmige Lieder, Duette, Terzette und Quartette, die entweder nur vom Cembalo oder von zwei Violinen und Generalbass begleitet werden. Das Konzert bietet eine schöne Abrundung für den Besuch des 3. Holz- und Energietags, der vom Markt Oberelsbach in Zusammenarbeit mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (ALF) Bad Neustadt und der Interessengemeinschaft Oberelsbach (IGO) ebenfalls an diesem Tag veranstaltet wird.

Mitwirkende sind:
Susanne Handwerker (Sopran)
Carola Kroczek (Violine) 
Berthold Gaß (Klavier)

Eintritt frei - Spendenbasis
 

Last Updated on Monday, 04 April 2011 12:42