Home Veranstaltungen Vorträge Details - Wanderausstellung im Kloster Wechterswinkel Mittwoch, 21. Oktober 2020

Keine aktuellen Veranstaltungen.



EMail Drucken

Vorträge

Veranstaltung 

Wanderausstellung im Kloster Wechterswinkel
Titel:
Wanderausstellung im Kloster Wechterswinkel
Wann:
29.01.2010 - 28.03.2010 
Wo:
Wechterswinkel
Kategorie:
Wanderausstellung

Beschreibung

Valentin Rathgeber (1682 – 1750), geboren in Oberelsbach in der Rhön, ist wohl der bekannteste mainfränkische Komponist seiner Zeit. Unter den Kleinmeistern des Barocks gilt er als der genialste und produktivste unter den zahlreichen  Kosterkomponisten. Bekannt wurde Rathgeber vor allem als Schöpfer des sogenannten „Augsburger Tafelconfects“. Jedoch lag der Schwerpunkt seiner Arbeit auf geistlicher Vokalmusik.

Die Wanderausstellung „Valentin Rathgeber (1682-1750). Leben – Werk – Bedeutung“ versucht in verschiedenen Themenfeldern dem Phänomen Rathgeber nachzuspüren, indem sie ihn in seine Zeit einordnet und den Kontext aufzeigt, in dem er gewirkt hat.

Ausstellungseröffnung: Fr 29.01.2010 um 19:30 Uhr

Eintritt frei


(klicken Sie auf den Namen des Veranstaltungsort für eines Routenplan)

Veranstaltungsort

Kloster WechterswinkelKarte
Ort:
Kloster Wechterswinkel
Straße:
Um den Bau 6
PLZ:
97654
Stadt:
Wechterswinkel
Bundesland:
Bayern
Land:
Land: de

Beschreibung

Das ehemalige Zisterzienserinnenkloster Wechterswinkel soll 1111 gestiftet und 1134 vollendet worden sein. Die Kirche wurde 1179 fertiggestellt und der Hl. Margarete, der Gottesmutter und der Allerheiligsten Dreifaltigkeit geweiht. 1592 wurde das Kloster von Julius Echter von Mespelbrunn, Fürstbischof von Würzburg, aufgehoben. Nach seiner Blütezeit diente es ab dem 17. Jahrhundert als Getreidespeicher. Anfang des 19. Jahrhunderts wurde die Klosteranlage umfangreich geändert. Der Konventbau wurde auf seine jetzige Größe gekürzt. Die große Kirche wurde ebenfalls verändert. Im Mittelstück blieb sie jedoch erhalten. Der Turm, ein Drittel der Sakristei, Auditorium, Kapitel, Kalfaktorium, Refektorium und die Kirche im Süden wurden abgebrochen.

Die Kirche selbst ist eine dreischiffige, basilikalische Anlage mit nicht eingezogenem Chor, der mit einer leicht eingezogenen Apsis schließt. Der Glockenturm, der in Form eines Dachreiters an der Westseite der Kirche aufgesetzt ist, ruht im Innern auf zwei quadratischen Pfeilern. Sehenswert sind im Inneren der Hochaltar mit seinen vier gewundenen Säulen (Traubenranken) und dem Wappen des Würzburger Fürstbischofs Peter Philipp von Dernbach (1675 - 1683) sowie des Klosters Bildhausen und der Herren von Rosenbach.

Heute wird das ehemalige Kloster auf drei Ebenen mit Kunst und Kultur bespielt. In der Galerie des Erdgeschosses wird zeitgenössische Kunst ausgestellt. Ein Schwerpunkt bildet hierbei die Bildhauerei. Im Festsaal darüber finden Konzerte, Lesungen, literarische Abende und Theater statt. Ebenso ist er Raum für offizielle Anlässe, Empfänge und Ehrungen. Im zweiten Obergeschoss präsentiert sich die museale Einrichtung, die die Geschichte des Klosters Wechterswinkel näher beleuchtet.

Kloster Wechterswinkel ist ein Haus für Kunst und Kultur, das Bildende Kunst, Musik, Literatur und Lebensart verbindet.

(klicken Sie auf den Namen des Veranstaltungsort für eines Routenplan)

Kalender

<<  Oktober 2020  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Nächste Veranstaltung


zu dieser Zeit gibt es keine Veranstaltung.

Veranstaltungen

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Kategorien

Veranstaltungskategorien der Valentin-Rathgeber-Gesellschaft e.V.


by AG

Spende mit Paypal

Unterstützen Sie mit Ihrer Spende die Arbeit der Internationalen Valentin-Rathgeber-Gesellschaft e.V.

Betrag: EUR

Zu den Favoriten

 
 
 

Wer ist Online?

Wir haben 247 Gäste online
TOP
TOP