Home Museum Sonntag, 22. Oktober 2017

Erstes Deutsches Tabakpfeifenmuseum PDF Drucken E-Mail


Raucherzimmer im Ersten Deutschen TabakpfeifenmuseumDas auf der Anhöhe neben der Pfarrkirche in der Ortsmitte der Rhöner Marktgemeinde Oberelsbach gelegene "Alte Schulhaus" beherbergt seit Oktober 1996 das Deutsche Tabakpfeifenmuseum.

Der weithin sichtbare, herrschaftliche Bau ist um 1611 unter dem Würzburger Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn (reg. 1573 bis 1617) anstelle eines baufällig gewordenen Vorgängerhauses errichtet worden. Von 1994 bis 1996 wurde die "Alte Schule" saniert und zum Ausstellungsgebäude umgebaut. Das Museum bietet einen Überblick über die Geschichte des Rauchens in Deutschland seit dem 17. Jahrhundert bis heute. 

Raucherabbildung aus dem Ersten Deutschen TabakpfeifenmuseumIn neun Räumen auf zwei Stockwerken werden historische Tabakpfeifen von Herstellern des deutschsprachigen Raumes und Gegenstände der Rauchkultur des 17. bis 20. Jahrhunderts gezeigt.

Im Obergeschoß befindet sich auch ein Raum der sich dem Erbe Valentin Rathgeber, des bedeutendsten Sohnes der Marktgemeinde Oberelsbach, verpflichtet weiß.

Weitere Informationen zum ersten Deutschen Tabakpfeifenmuseum erhalten Sie unter: http://www.tabakpfeifenmuseum.de/

 
 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 23. Februar 2009 um 18:27 Uhr
 

Bilder aus dem Museum

Ausstellungsraum-Bil...
Image Detail Image Download

Spende mit Paypal

Unterstützen Sie mit Ihrer Spende die Arbeit der Internationalen Valentin-Rathgeber-Gesellschaft e.V.

Betrag: EUR

Zu den Favoriten

 
 
 

Wer ist Online?

Wir haben 181 Gäste online
TOP
TOP